Die Sicherstellung, dass Ihr Chirurg in einer akkreditierten chirurgischen Einrichtung arbeitet, bedeutet, dass eine Reihe von Dingen, die für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden entscheidend sind, vorhanden sind. Akkreditierungsagenturen überprüfen dies:

1. Der Operationssaal

Der Operationssaal verfügt über alle Voraussetzungen, um in Lebens- und Todesfällen schnell und angemessen zu reagieren. Das bedeutet nicht nur, dass der OP über eine moderne und zuverlässige Ausrüstung für die Reanimation und andere lebensrettende Techniken verfügt, sondern auch, dass neben dem OP-Personal auch ausreichend geschultes und lizenziertes Personal zur Verfügung steht, das im Notfall hilft. Sie müssen auch über klare und wirksame Verfahren für den Umgang mit Notfällen verfügen.

2. Sauberkeit

Die Anlage ist sauber und den Vorschriften entsprechend. Die Bedeutung eines sauberen OPs liegt auf der Hand, aber in Anbetracht der Geräte, die zur Durchführung Ihres Eingriffs und zur Überwachung Ihrer Anästhesie verwendet werden, ist es wichtig, dass die Einrichtung über einen zuverlässigen Strom mit Notstrom verfügt, für alle Fälle. Die „Einhaltung der Vorschriften“ bedeutet auch, dass Menschen sicher in den Raum ein- und aussteigen können, dass es eine angemessene Beleuchtung gibt und andere grundlegende Anforderungen erfüllt werden.

3. Personal

Das Personal, das Ihren Chirurgen unterstützt, ist für die Ausübung seiner Tätigkeit zugelassen und qualifiziert. Während im Fernsehen oft das Supportpersonal dargestellt wird, das einem Chirurgen einfach nur ein Skalpell reicht, erfüllen Ihre Krankenschwestern, OP-Techniker und Anästhesisten im wirklichen Leben alle wesentliche Aufgaben, um einen sicheren und erfolgreichen Eingriff zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig, wenn es um Anästhesieleistungen geht, wenn eine ordnungsgemäße Verwaltung und Überwachung wirklich den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten kann. In einer nicht akkreditierten Einrichtung gibt es keine Garantie dafür, dass das den Chirurgen unterstützende Personal überhaupt eine medizinische Ausbildung hat!

4. Zulassung

Ihr Schönheitschirurg verfügt über eine gültige, uneingeschränkte ärztliche Zulassung. Wenn ein Chirurg in seinem Büro oder einer anderen nicht akkreditierten Einrichtung eine Operation durchführt, ist dies eine rote Flagge, dass er seine Lizenz oder seine Betriebsrechte ausgesetzt hat und keine andere Wahl hat.

5. Privatsphäre

Ihre Privatsphäre ist geschützt. Gesetze wie HIPAA schützen Ihre persönlichen Gesundheitsdaten davor, in die falschen Hände zu gelangen; akkreditierte Einrichtungen belegen, dass sie diese Gesetze einhalten.

Ist Fettabsaugung für Sie Interessant? Informieren Sie sich Hier!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.